Fürstengang Neuburg/Donau 21.05.23-18.06.23

Fürstengang Neuburg/Donau 21.05.23-18.06.23

Vom 21. Mai 2023 bis zum 18. Juni 2023 zeigt Alessandro Serafini seine Werke in der städtischen Galerie im Fürstengang. Der historische Weg des Fürstengangs führte einst die Neuburger Fürsten aus dem 16. und 17. Jahrhundert vom Rittersaal des Schlosses zur Hofkirche....
Johanniskirche Eichstätt – 31.03.23-02.04.23

Johanniskirche Eichstätt – 31.03.23-02.04.23

Vom 31. März 2023 bis zum 02. April 2023 zeigt Alessandro Serafini seine Gemälde, zusammen mit den Werken der Bildhauerin und Malerin Stefanie von Quast in der ehemaligen Johanniskirche in...
Kunstzelt am Schwabinger Christkindlmarkt – 25.11.22-24.12.22

Kunstzelt am Schwabinger Christkindlmarkt – 25.11.22-24.12.22

Schwabinger Christkindlmarkt Nach langer Abstinenz und Ungewissheit, darf man dieses Jahr wieder unbeschwert Kunst genießen und erwerben. Der Schwabinger Christkindlmarkt (zu NEUDEUTSCH: Weihnachtsmarkt) öffnet seine Tore zwischen dem 25. November bis zum 24. Dezember...
Einzelausstellung bei KuK 44 in Pfaffenhofen – 12.01.23-05.03.23

Einzelausstellung bei KuK 44 in Pfaffenhofen – 12.01.23-05.03.23

KUK 44 Léa Heib präsentiert in Ihrer Galerie: KuK44 in Pfaffenhofen, die Gemälde von Alessandro Serafini vom 12. Januar 2023 – 05. März 2023   VERANSTALTUNGSORT Léa Heib – Galerie: KuK44Auenstraße 4485274 Pfaffenhofen Hier sehen Sie ein Bericht von...
Gmünder Kunstverein vom 01-03 April 2022

Gmünder Kunstverein vom 01-03 April 2022

KUNSTMESSE 2022 Der Gmünder Kunstverein e.V. präsentiert vom 1. – 3. April 2022 KUNSTMESSE 2022 – Alessandro Serafini zeigt hier aktuelle Gemälde Der Gmünder Kunstverein veranstaltet in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Schwäbisch Gmünd vom 1. bis...
Alessandro Serafini & Massimo Danielis

Alessandro Serafini & Massimo Danielis

PUNTI DI VISTA Alessandro Serafini & Massimo Danielis Ausstellung wird bis zum 19. März 2022 verlängert Die Künstler sind anwesend. Der außergewöhnliche Ausdruck, der die von Alessandro Serafini gemalten Gesichter auszeichnet, erinnert an das archaische Lächeln...